Fritz oder die Ballade vom Space Captain

Ein Freund von mir heißt Fritz und der ist nur eine Elle groß.
Wenn er sich irgendwo sehen läßt, dann ist dort immer gleich was los.
Die Kinder nehmen ihn auf die Hand und lassen sich von ihm erzählen.
Manche Kinder allerdings die wollen ihn auch quälen.

Der Fritz der macht sich nichts daraus, daß sie so groß sind, er so klein.
Zwar lachen ihn die meisten aus, doch meint er das müsse so sein.

Manchmal wenn er müde ist, dann bringt er sie zum Weinen.
Und wenn sie alle traurig sind, dann lassen sie ihn alleine.

Dann setzt er sich an einen Bach und redet mit den Fischen.
Sie erzählen Witze und vor Lachen muß er sich die Augen wischen.

Nun eines Tages begann der Fritz seine Kleinheit zu hassen.
Man weiß nicht warum, aber er fing an sich selber aufzublasen.
Er wurde dick und dicker und groß wie ein Ballon.
Zufällig stand sein Fenster auf und der Wind trug ihn davon.

Er flog erst über Deutschland, viele Tage viele Stunden.
Ein paarmal wurde er noch gesehen, dann war er verschwunden.

Ich war ein bißchen traurig, denn er war ein guter Freund.
Dann vergaß ich ihn fast ganz, nur neulich hab ich geträumt:
er sei erst um die Welt geflogen, dann immer, immer höher,
dann hätte er den lieben Gott getroffen und bei dem gefiele es ihm sehr.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren